Perfektion

Die heutigen Fotos wollte ich schon vor einer Weile zeigen, aber ich hatte nicht den richtigen Begleittext dazu. Aber dann, in der morgendlichen Stille des 2. Advents, habe ich eine Anregung gefunden. Eigentlich hat es mich gefunden: in einem Kommentar zu einem Blogpost von Kunograph schreibt frauheldin, dass man im Internet die perfekte Version von„Perfektion“ weiterlesen

with heart and soul

Als ich vor Jahren mit dem Fotografieren anfing, unterlag ich einem kolossalen Irrtum. Ich nahm nämlich an, dass ich als Fotograf ein Beobachter bin und in dieser Funktion außen vorstehe. Das ist grundlegend falsch. Zumindest, wenn man gute Fotos machen möchte. Gute Fotos verlangen natürlich die Begeisterung oder zumindest das Interesse des Fotografen für das„with heart and soul“ weiterlesen